Hydraulikzylinder

Holmatro hat mehr als 200 verschiedene Hydraulikzylinder in verschiedenen Typen und 3 verschiedenen Rückzugsformen in ihrem Programm. Nachstehend finden Sie das komplette Angebot.

Was ist ein hydraulischer Zylinder?
Ein hydraulischer Zylinder (auch bekannt als Heber, Hebebock, Presse, Kleinpresse, Hydraulikarm, Pumpe oder Kleinpumpe) ist ein Antriebselement, das in Ausrüstungen oder Geräte verwendet wird, um eine lineare Kraft mit Hilfe einer Hydraulikflüssigkeit (Öl) auszuüben. Hydraulische Zylinder, Heber oder Hebeböcke mit 700 bar werden verwendet, um schwere Objekte zu bewegen. Diese Bewegung kann durch Heben, Absenken, Schieben und/oder Ziehen erfolgen.
Die hydraulischen Zylinder von Holmatro arbeiten auf der Basis von Hochdruckhydraulik. Das bedeutet, dass die Zylinder einem Betriebsdruck von 72 bar standhalten können. Die hydraulische Pumpe zwingt das Hydrauliköl in den Zylinder. Der Druck im Zylinder steigt und sorgt dafür, dass der Zylinderkolben hinausgeschoben wird.
 
Welche Rückzugtypen sind verfügbar?
Es gibt vier Rückzugtypen, die verwendet werden können, um den Kolben zurück in den Zylinder zu bringen, nachdem der Hubvorgang erfolgt ist:
  • Lastrückzug; Rückzug des Kolbens mittels einer Last oder einer anderen externen Kraft.
  • Federrückzug; Rückzug des Kolbens mittels einer im Zylinder eingebauten Feder.
  • Hydraulikrückzug; Rückzug des Kolbens durch hydraulischen Druck. Zylinder, wobei der Kolben hydraulisch aus- und einfährt, auch ‘doppelt wirkend’ genannt.